Hamburg/Paris, 22. November 2022. – Qwarry gibt seine Partnerschaft mit dem unabhängigen Technologieunternehmen PubMatic (Nasdaq: PUBM) bekannt, das die Lieferkette der Zukunft für digitale Werbung zur Verfügung stellt. Die neue Kooperation macht die semantischen Daten von Qwarry für Werbetreibende zugänglich, die nach datenschutzzentrierten Addressability-Lösungen suchen.

Vor dem Hintergrund des langsamen Rückgangs der Third-Party-Cookies sowie der sinkenden Zahl der Verbraucher, die Online-Tracking erlauben, wenden sich Werbetreibende erneut dem Kontext-Targeting zu. Die Anreicherung des Contextual Targeting durch semantische Daten steigert die Relevanz, indem bessere Einblicke in die tatsächliche Bedeutung der Inhalte möglich werden, statt auf der alleinigen Basis einer Keyword-Analyse Falschinterpretationen zu riskieren. Semantisches Targeting ermöglicht Werbetreibenden zudem ihre Reichweite zu erhöhen, indem sie Inhalte identifizieren, die möglicherweise durch Contextual Targeting allein nicht als relevant eingestuft wurden.

Qwarrys semantische Daten sind jetzt auf der Connect-Plattform von PubMatic verfügbar. Media-Einkäufer können nunmehr sowohl kontextuelles als auch semantisches Targeting nutzen, um Audiences skaliert über Premium-Inventar im offenen Web zu erreichen. Mit über 450 addressierbaren Kategorien und 30 semantischen Profilen wie „The Fashion Addict“, „The Fitness Freak“ und „The Foodie“, sorgen der integrierte Markenimage-Schutz sowie die dreistufigen Einstellungen für Brand Safety für Sicherheit. So wird gewährleistet, dass negative oder unangemessene Inhalte aussortiert werden.

„Wir sind stolz, mit PubMatic zusammenzuarbeiten und das semantische Targeting einer größeren Anzahl von Werbetreibenden zugänglich zu machen. So fördern wir das Wachstum und die Qualität digitaler Werbung. Die Kombination aus PubMatics verantwortungsbewusster Lieferkette und den semantischen Daten von Qwarry ermöglicht Marken bessere Kenntnisse über Audiences in Umgebungen ohne Cookies, liefert höhere Ergebnisse für Publisher und Werbetreibende und bietet gleichzeitig ein besseres Verbrauchererlebnis“, sagt Geoffrey Berthen, Mitbegründer von Qwarry.

„Mit unserem Portfolio von Partnern, die wie Quarry branchenführende Datenlösungen anbieten, verschafft PubMatic Connect den Media-Einkäufern einen direkten Zugriff auf eine Vielzahl von Targeting-Optionen, die darauf ausgelegt sind, die Anforderungen der datenschutzbewussten Marketer von heute zu erfüllen“, sagt Ekkehardt Schlottbohm, Regional VP Northern Europe bei PubMatic. „Gemeinsam stellen wir Performance-starke First-Party-Daten zur Verfügung, die nicht nur die Ergebnisse für Werbetreibende und Publisher steigern, sondern gleichzeitig die Privatsphäre der Verbraucher schützen.“

ÜBER QWARRY

Qwarry wurde Anfang 2019 gegründet und ist die erste cookie-freie Lösung für semantisches Marketing. Mit seinem Team von 40 Mitarbeitern erfindet Qwarry das Ad Targeting neu und reagiert auf die neuen DSGVO-Datenschutzbestimmungen und die Einstellung der Third-Party-Cookies, indem die Privatsphäre wieder in den Mittelpunkt der Medienstrategien gerückt wird. Qwarry maximiert den Brand Impact, indem Markenbotschaften übermittelt werden, wenn die Nutzeraufmerksamkeit innerhalb eines bestimmten Kontexts am höchsten ist. So können Marken 100% ihrer wichtigsten Audience erreichen, ohne dass Benutzerdaten verwendet oder gespeichert werden.

Pressekontakt: Geoffrey Berthon, CEO – geoffrey@qwarry.com

ÜBER PUBMATIC

PubMatic (Nasdaq: PUBM) ist als unabhängiges Technologieunternehmen mit seiner zukunftsweisenden Supply Chain für digitale Werbung perfekt dafür aufgestellt, den Customer Value zu maximieren. Die Sell-Side-Plattform von PubMatic ermöglicht es den führenden digitalen ContentInhabern in aller Welt, den Zugang zu ihrem Inventar über das Open Internet zu kontrollieren und ihre Inhalte zu monetarisieren, während werbetreibende Marken dank PubMatic ihren Return on Investment steigern und Addressability über alle Werbeformate und Geräte hinweg erreichen können. Der Ansatz der eigenen technologischen Infrastruktur unterstützt seit 2006 unsere Kunden bei der effizienten Echtzeit-Datenverarbeitung und -nutzung. Mit unseren skalierbaren, flexiblen programmatischen Innovationen verbessern wir nicht nur die Ergebnisse für unsere Kunden, sondern setzen uns gleichzeitig für eine vielfältige und transparente Supply Chain im Bereich der digitalen Werbung ein.

Pressekontakt: Sandra Goetz PR Zentrale, Hamburg